Voraussetzung:
Für die Teilnahme an unserem BeerJudge-Programm müssen die Bewerber ein fundiertes Grundwissen zum Thema Bier nachweisen.

In einem halbtägigen Intensivseminar geht es um die wichtigsten Verhaltensregeln an einem Jury-Tisch, die verschiedenen Verkostungssysteme und die persönliche Objektivierung beim Beurteilen eines Bieres. Denn in einem Wettbewerb geht es nicht darum, ob das zu bewertende Bier einem Juror persönlich schmeckt, sondern darum, dass es keine Fehler hat und seinem Bierstil möglichst genau entspricht. Hierzu stellen wir verschiedene Biere, Bierstile und Bierstilbeschreibungen vor und trainieren intensiv das professionelle Verkosten. Absolventen haben die Möglichkeit, sich für einen Jury-Platz bei unserem Partner Frankfurt International Trophy zu bewerben. 

Die Eignung stellen wir in kurzen persönlichen Interviews sicher, die wir mit den Interessenten führen. Im Falle einer Ablehnung erhalten die Bewerber selbstverständlich ihre Anmeldegebühr zurück.

Hier ein kurzer Einblick in den Concours International de Lyon, einem unserer Partner-Wettbewerbe für den Junior BeerJudge: